Erfolgreiche Sanierung bei Autohandel GmbH

Die Versammlung der Gläubiger im Insolvenzverfahren eines Autohändlers und Autoverwerters hat im Termin bei dem Insolvenzgericht in Nordhorn einer übertragenden Sanierung auf eine Nachfolgegesellschaft zugestimmt. Damit kann der Betrieb der insolventen Gesellschaft am Standort Gildehaus trotz Insolvenz erhalten bleiben. 

Zu dem Sanierungserfolg kam es einige Monate nach Insolvenzeröffnung und er wurde möglich durch die Gründung einer Auffanggesellschaft und eine Erhaltung der bestehenden Geschäftsstrukturen über die Insolvenzeröffnung hinaus. 

Das Verfahren läuft beim AG Nordhorn zum Aktenzeichen 7 IN 70/16, Rechtsanwalt Florian Dälken wurde im vergangenen Jahr zum Insolvenzverwalter bestellt.

Wir beraten im Insolvenzrecht und Wirtschaftsrecht.
Bitte wenden Sie sich an > Herrn Rechtsanwalt Dälken

2017-06-17T18:28:07+00:00