GESELLSCHAFTSRECHT

Das Gesellschaftsrecht regelt die Gründung, den Personenwechsel, die Streitentscheidung zwischen Gesellschaftern sowie zwischen ihnen und der Gesellschaft, Strukturveränderungen und die Beendigung von Gesellschaften. Die in der Praxis gebräuchlichsten Formen von Gesellschaften sind die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), die Personenhandelsgesellschaften Kommanditgesellschaft (KG) und offene Handelsgesellschaft (OHG) sowie die Kapitalgesellschaften Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) und Aktiengesellschaft (AG).

Rechtsanwalt Florian Dälken berät Geschäftsführer und Gesellschafter in gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen von der Unternehmensgründung bis hin zur Nachfolgeplanung oder Liquidation. Dabei verstehen wir uns als ständige Rechtsbegleiter der Geschäftsführung. Außerdem beraten wir Unternehmensleiter in der Unternehmenskrise sowie bei Streitigkeiten mit Geschäftsführern oder Gesellschaftern.

Über erhebliche Erfahrungen verfügen wir im Bereich der gesellschaftsrechtlichen Prozessführung vor den Amts- und Landgerichten.

Professionelle Rechtsberatung können Sie vor allem zu folgenden Fragen erwarten:

  • Rechtsfragen vor Gründung einer Gesellschaft und Auswahl der richtigen Gesellschaftsform
  • Gestaltung von Gesellschaftsverträgen (GbR, OHG, KG, GmbH, (atypisch) stille Beteiligung gem. §§ 230 ff. HGB)
  • Permanente Rechtsbegleitung der Geschäftsführung
  • Prozessführung im Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Präventive Beratung zur Vermeidung von Haftungsgefahren für Gesellschafter und Geschäftsführer; insb. in der Unternehmenskrise
  • Abwehr von persönlichen Haftungsnsprüchen gegen GmbH-Geschäftsführer und -Gesellschafter, die durch Insolvenzverwalter geltend gemacht werden (z.B. aufgrund § 64 GmbHG sowie § 43 GmbHG)
  • Durchsetzung von Haftungsansprüchen gegen Geschäftsführer im Auftrag von geschädigten Gesellschaftsgläubigern (insb. gem. § 823 Abs. 2 BGB i.V.m. § 15 a InsO und § 263 StGB; § 826 BGB)
  • Abwehr von Haftungsinanspruchnahme durch das Finanzamt (insb. gem. §§ 191, 69, 34 AO) 
  • Strafrechtliche Verteidigung bei Insolvenzdelikten und Delikten in der Krise
  • Beratung bei der Abwicklung von Gesellschaften und Übertragung von Gesellschaftsanteilen 
  • Rechtsfragen der Kapitalaufbringung und Kapitalerhaltung
  • Gesellschafterdarlehen
  • Rangrücktritt
  • Arbeitsverträge der Geschäftsführer und Mitarbeiter

Ergänzend sind wir in der Lage, Gesellschaften und deren Organe in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten (> Frau Rechtsanwältin Dr. Kerstin Dälken) sowie bei insolvenzrechtlichen Problemen (> Herr Rechtsanwalt Florian Dälken) zu beraten. Bei Streitigkeiten innerhalb der Gesellschaft können wir in geeigneten Fällen durch den Einsatz einer ausgebildeten Mediatorin (> Wirtschaftsmediation durch Frau Dr. Kerstin Dälken) eine Alternative zur oft langen, teuren und für die Gesellschaft schädlichen Auseinandersetzung vor Gericht aufzeigen.

Aktuelle Themen & Artikel zum Gesellschaftsrecht

Handelsblatt

Rechtsanwalt Florian Dälken äußert sich im Handelsblatt sowie in der WirtschaftsWoche zu wirtschaftsrechtlichen Fragen rund um das TelDaFax-Strafverfahren, das bei [...]

Handelsblatt

Die Wirtschafts- und Finanzzeitung Handelsblatt berichtet über unsere Kompetenz im Gesellschaftsrecht (Haftung des GmbH-Geschäftsführers). Inhaltlich geht es um die erfolgreiche [...]

IHR ANSPRECHPARTNER

FLORIAN DÄLKEN
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Insolvenzrecht

Sekretariat:
Tel. 0591 966 545 0
Fax 0591 966 545 299
> daelken@bauerundkollegen.com

  • Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und Insolvenzrecht
     
  • Erster Rechtsanwalt in Deutschland, der aufgrund nachgewiesener Kenntnisse und Fortbildungsaktivitäten im Bereich des Vertragsrechts und des Insolvenzrechts mit dem Fortbildungssiegel „Insolvenzrecht in der Vertragsgestaltung“ des Deutschen Anwaltsinstituts e.V. ausgezeichnet wurde
     
  • Absolvent der wirtschaftswissenschaftlichen Zusatzausbildung an der Universität Osnabrück
     
  • Vortragstätigkeit im Handels- und Gesellschaftsrecht, zuletzt im Rahmen des Weiterbildungsabschlusses „Geprüfter Bilanzbuchhalter“ der > IHK Osnabrück-Emsland
     
  • Tätigkeit als gerichtlicher Sachverständiger in Insolvenzeröffnungsverfahren