DÄLKEN INSOLVENZVERWALTUNGEN

Wir sind eine regional tätige Insolvenzverwalteranzlei und stehen mit jahrelanger Erfahrung aus hunderten Insolvenzverfahren, an denen wir als Insolvenzverwalter, Sachwalter, Gutachter, Schuldnervertreter oder Gläubigervertreter beteiligt waren, an Ihrer Seite.

Herr Rechtsanwalt Dälken wird regelmäßig von Insolvenzgerichten in der Region als Insolvenzverwalter sowie als Insolvenzgutachter, Nachlassverwalter sowie Sachwalter bestellt. Im Mittelpunkt unserer Tätigkeit steht immer die möglichst weitgehende Erhaltung von Unternehmen und Arbeitsplätzen. Dazu suchen wir Lösungen zwischen Gläubigern, Arbeitnehmern und Unternehmensinhabern und verfolgen das Ziel, das Unternehmen – vielleicht sogar ohne Liquidation im Insolvenzverfahren – so weit wie möglich zu sanieren.

Wir legen Wert darauf, mit allen Verfahrensbeteiligten offen und möglichst auf Augenhöhe zu sprechen und zu verhandeln und wollen durch eine konsequente regionale Ausrichtung vor Ort stets gut erreichbar sein.

Unsere Arbeitsschwerpunkte im Bereich Insolvenzverwaltungen und Insolvenzrecht:

1. Schuldnerberatung und Sanierungsberatung

  • Entwicklung von Sanierungskonzepten und Führung von Verhandlungen mit allen Beteiligten; auch „geplante“ Insolvenzen
  • Maßnahmen zur Umsetzung von Sanierungskonzepten
  • Beratung zu Haftungsgefahren und sonstigen rechtlichen Konnsequenzen


2. Insolvenzverwaltung

  • Insolvenzverwaltung und Tätigkeit als Sachwalter in Eigenverwaltungsverfahren; dabei Fortführung von Unternehmen, Planung übertragener Sanierungen
  • Entwicklung von Insolvenzplänen


3. Gläubigervertretung

  • Forderungsdurchsetzung in Insolvenzverfahren und Geltendmachung von Durchgriffshaftung gegenüber Geschäftsführern 


> weitere Informationen zu unseren Beratungsschwerpunkten im Bereich Insolvenzrecht und Sanierung

IHR INSOLVENZVERWALTER:
FLORIAN DÄLKEN
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Insolvenzrecht
Zertifizierter Restrukturierungs- und Sanierungsexperte (RWS)

STANDORT LINGEN
Georgstraße 34 – 38
49809 Lingen (Ems)
Tel. 0591 966 545 0 
Fax 0591 966 545 299
> daelken@bauerundkollegen.com

STANDORT MÜNSTER
Querstraße 4
48155 Münster
Tel. 0251 618 998 94
Fax 0251 618 998 95
> muenster@bauerundkollegen.com

STANDORT GEORGSMARIENHÜTTE 
Werner-von-Siemens-Straße 19
49124 Georgsmarienhütte 
Tel. 05401 831 148 7
Fax 05401 831 148 8
> gm@bauerundkollegen.com

Offene Kommunikation mit allen Verfahrensbeteiligten und konsequente Erreichbarkeit vor Ort.

Dälken Insolvenzverwaltungen –
Kurzvorstellung von drei Referenzverfahren aus dem Jahr 2016

1. AG Lingen 18 IN 34/16

Rechtsform: e.V.
Branche: Fußballverein
Eröffnung: 23.08.2016
Status: Eröffnet

Kerntätigkeiten:

  • Gutachtenerstellung und vorläufige Sachwaltung auf Vorschlag des Vereins
  • Betreuung von rund 30 Arbeitnehmern / ehemaligen Arbeitnehmern
  • Tätigkeit als Insolvenzverwalter nach Eröffnung eines regulären Insolvenzverfahrens
  • Anhaltende Betriebsfortführung bei voller Aufrechterhaltung des Amateurspielbetriebes über viele Monate nach Insolvenzeröffnung hinaus mit dem Ziel einer übertragenden Sanierung auf einen neuen Verein bei Erhaltung der Amateurstrukturen und der aktiven Fußballteams
  • Enge Kooperation mit dem amtierenden Vereinsvorstand zur Aufrechterhaltung des Spielbetriebes in allen betroffenen Spielklassen


Besonderheiten:

  • Intensive Verhandlungsführung mit allen maßgeblichen Verfahrensbeteiligten zur Erörterung von möglichen Sanierungslösungen durch Insolvenzplan oder durch Insolvenzverzicht nach § 213 InsO mit dem Ziel der Erhaltung des über 100 Jahre alten Vereins
  • Erwirtschaftung von Überschüssen aus laufendem Spielbetrieb zugunsten der Gläubigergemeinschaft trotz fehlender wirtschaftlicher Ausrichtung des Amateurbetriebes des gemeinnützigen Vereins

2. AG Nordhorn 7 IN 70/16

Rechtsform: GmbH
Branche: Automobile
Eröffnung: 30.08.2016
Status: Eröffnet

Kerntätigeiten:

  • Betriebsfortführung im Eröffnungsverfahren
  • Betreuung von Mitarbeitern und Bevorschussung des Insolvenzgeldes
  • Verwertung eines umfangreichen Warenlagers
  • Ermittlung und Geltendmachung von Anfechtungsansprüchen in erheblichem Umfang
  • Erhalt einiger Arbeitsplätze sowie von Teilbereichen der Unternehmung durch übertragende Sanierung


Besonderheiten:

  • Verwertung eines Warenlagers mit außergewöhnlichem Umfang und einem nominellen Millionenwert durch atypische Verwertungsmethode zur bestmöglichen Gläubigerbefriedigung
  • Auslandsbezug zu den Niederlanden

3. AG Lingen 18 IN 37/16

Rechtsform: GmbH & Co. KG
Branche: Automobile
Eröffnung: 07.09.2016
Status: Eröffnet

Kerntätigkeiten:

  • Betriebsfortführung im Eröffnungsverfahren
  • Rechtliche Unterstützung eines Schwesternunternemens bei der Fortführung des operativen Geschäfts
  • Einzug von Debitorenforderungen
  • Verwertung von Anlagevermögen
  • Prüfung und Durchsetzungen von Anfechtungsansprüchen 


Besonderheiten:

  • Ermittlung von Anfechtungsansprüchen im Wert von rund 2,5 Mio. EUR
  • erheblicher Auslandsbezug zu den Niederlanden



Sie haben Fragen im Bereich Insolvenzverwaltungen und Insolvenzrecht? Sprechen Sie uns gerne an! Zusammen planen wir Ihre Unternehmenssanierung – mit oder ohne Insolvenzverfahren.

Aktuelle Themen & Artikel zur Insolvenzverwaltung

 

Lingener Tagespost

Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Florian Dälken in der Lingener Tagespost zur aktuellen wirtschaftlichen und insolvenzrechtlichen Situation des insolventen TUS Lingen 1910 e.V. [...]